MV am 18. März 2017 im Restaurant Coalmine in Winterthur

Präsidentin: Elisabeth Hostettler (Administration)  

Kernvorstand: Bonnie Faust (Finanzen), Beatrice Ammann (Kommunikation und Vernetzung)

Erweiterter Vorstand (Vertretungen Schreibtische und Redaktionsgruppe): Ainca Kira (ST Basel), Ruth E. Weibel (ST Bern), Beatrice Ammann (ST Oberaargau), Gabriela Helbling (ST St. Gallen), Eva Hammer-Edelmann/Verena Uetz (St. Winterthur), Pia Troxler (ST ROSE Zürich), Brigitta Klaas-Meilier (ST Zürich)

  • Die MV nimmt den Antrag des Kernvorstands an und beschliesst, eine neue Website zu gestalten und den visuellen Auftritt von femscript.ch zu vereinheitlichen.
  • Nach dem Mittagessen in der Coalmine führten uns die Organisatorinnen auf einer zweistündigen Stadtsafari durch Winterthur und zeigten uns besondere Plätze und Gebäude, zu denen sie eigene Texte verfasst hatten.

 

Highlights des Jahres

LesBAR in der Pestalozzibibliothek in Zürich, während der Zürich liest.

Elisabeth Wandeler-Deck und Christine Trüb: ANARCHISCH und VORNEHM

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19-20.30 Uhr. Kafi Schoffel, Schoffelgasse 7, 8001 Zürich

Zwei Schriftstellerinnen mit besonderen und unverwechselbaren Stimmen laden im Rahmen von Zürich liest zu einem Rendez-vous ins Kafi Schoffel. Sie lesen Kostproben aus ihrem Werk und geben Einblick in ihr Schaffen. Lassen Sie sich von ihnen bezaubern.

Moderation: Pia Troxler

Elisabeth Wandeler-Deck u.a. : Erzählen macht Sinn

Samstag, 11. November 2017, 16 Uhr, Basel

Wolfram Malte Fues (Basel), Li Mollet (Bern), und Elisabeth Wandeler-Deck (Zürich), präsentieren ihr Gemeinschaftswerk ERZÄHLEN MACHT SINN, Edition Howeg, Zürich 2017

SWIPS-Stand im Rahmen von Buch Basel, GGG Stadtbibliothek, Schmiedenhof, 3. Stock 

Beatrice Portmann: Matinée-Lesung

Sonntag, 22. Oktober 2017, 11 Uhr. Alte Ziegelei, Hohestrasse 134 4104 Oberwil

Matinée-Lesung: Inspirierte Texte von Beatrice Portmann - Saxophon Improvisationen von Dani Schmidli

Elisabeth Wandeler-Deck u.a.: Erzählen macht Sinn

Mittwoch, 18. Oktober 2017 20 Uhr. ONO, Kramgasse 6, 3011 Bern

WOLFRAM MALTE FUES, Basel, LI MOLLET, Bern, und ELISABETH WANDELER-DECK, Zürich, präsentieren ihr Gemeinschaftswerk ERZÄHLEN MACHT SINN, Edition Howeg, Zürich 2017. Die Autoren haben miteinander ein Buch geschrieben. Nein, nicht Satz für Satz, wie die Surrealisten es versucht haben. Auch nicht Kapitel um Kapitel einen Roman wie Autoren der deutschen Romantik. Sondern als Folge von Texten, die zwischen Essay und Erzählung, Novelle und Kurzgeschichte, Prosa und Lyrik changieren. Die Reihenfolge ist weder zufällig noch mechanisch: “Es passiert etwas, und es wird geantwortet” (György Kurtag)

Dotothe Zürcher Täxtzit Literaturabend 2017

Freitag, 27. Oktober 2017, 18.30 Uhr. Kulturhaus, Bienenstrasse 7, Chur

Am diesjährigen Täxtzit Literaturabend lesen Andreas Friedli, Anna Hitz, Dorothe Zürcher und Edgar Hermann.

Ausstellung: Edgar Hermann; Rinaldo Collenberg. Musik: Schwyzerörgeli Musik Eschenberg

Zürich liest: Kaleidoskop an der Seidenstrasse

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15.30 Uhr. Zettelwerk AG, Seidenstrasse 27, 8400 Winterthur.

Vom Flipperkasten im Kopf, über die Botoxlarve, zum Ärztekittel mit Trauerrand. Frauen des schreibtisch3 Winterthur drehen ihr Kaleidoskop und lesen Texte aus drei Generationen Erfahrung von der Vergangenheit bis über die Zukunft hinaus.

Lesung im Rahmen von Zürich liest, mit Margrit Brunner, Eva Hammer, Elisabeth Hostettler, Sabine Meisel, Béatrice Stössel, Sarah Stutte, Verena Uetz und Dorothe Zürcher.