MV am 14. März 2015 im Restaurant Sahara in St. Gallen

Präsidentin: Elisabeth Hostettler (Administration)  

Kernvorstand: Bonnie Faust (Finanzen), Susanne Thomann (Kommunikation und Vernetzung; Rücktritt)

Erweiterter Vorstand (Vertretungen Schreibtische und Redaktionsgruppe): Beatrice Portmann (ST Basel), Ruth E. Weibel (ST Bern), Beatrice Ammann (ST St. Gallen), Gabriela Helbling (Redaktionsgruppe), Margrit-Anna Brunner (St. Winterthur), Pia Troxler (ST ROSE Zürich), Brigitta Klaas-Meilier (ST Zürich)

  • Wahl in den Kernvorstand: Beatrice Ammann (Kommunikation und Vernetzung);
  • Gabriela Helbling wird neu Vertreterin des ST St. Gallen, die Vertretung der Redaktionsgruppe bleibt vakant.
  • femSCRIPT: die eigene Zeitschrift soll 2x jährlich (Frühling/Herbst) erscheinen. Eine neue Redaktionsgruppe übernimmt die Redaktion und Drucklegung.
  • Spesenreglement und entsprechende Statutenänderung gutgeheissen
  • Stadtführung mit Ruth Rahel Wili zur Frauenbibliothek und Fonothek Wyborada. Führung durch die Bibliothek.

Highlights des Jahres

  • Solothurner Literaturtage: Johanna Gerber liest am 15. Mai 2015 aus ihrem neuen Buch "Die Schwestern Löwenherz"
  • Das Bücherarchiv (410 Buchexemplare und 22 Tonträger von femscript-Autorinnen von 1990-2010) geht am 20. Mai 2015 an die Frauenbibliothek und Fonothek Wyborada in St. Gallen. Seit 2010 werden die Bücher elektronisch erfasst (siehe "Bücherarchiv").

Am 30. Oktober 2015 fand am Täxtzyt-Literaturabend in Chur ein Podium mit Elisabeth Mascheroni, Franziska Löpfe, Susanne Popp und Johanna Gerber statt.